Details

News & Aktuelles

Sauser & Zwiebelkuchen - so fein

08.09.2017

Die Weinlese hat begonnen und damit auch die Zeit des "neuen Weins" oder "Sausers". Und was könnte da besser passen als Zwiebelkuchen?


Und so wirds gemacht:

Zwiebelkuchen

Zutaten für 4 Personen:
Für den Hefeteig
500 g Mehl
100 g Butter
1/8 l Milch
30 g Hefe
8 EL kaltgepresstes Olivenöl
Salz, Kümmel

Für den Belag
8 grosse Gemüsezwiebeln
100 g Spreckwürfel
250 ml saure Sahne
4 Eier


Zubereitung:
1. Die Zutaten für den Hefeteig miteinander verrühren und an einem warmen Platz ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2. Für den Belag die Zwiebeln schälen, grob würfeln, in der Butter glasig dünsten und abkühlen lassen. Die Speckwürfelchen kurz anbraten und mit der sauren Sahne, den Eiern, den Gewürzen und den Zwiebeln in einer Schüssel verrühren.
3. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
4. Den Teig ausrollen, und auf ein gebuttertes Kuchenblech legen (dabei einen Teigrand stehen lassen). Den Belag gleichmässig darauf verteilen und auf der unteren Schiene ca. 25 Minuten backen, bis der Kuchen goldgelb ist.

Weinempfehlung:
Frischer prickelnder weisser Sauser